Rezension zum Gotham Knights-Spiel

Gotham Knights Critique du jeu

Es fühlt sich an, als wäre die Ankündigung von Gotham Knights schon eine Ewigkeit her. Verzögerungen und eine Pandemie haben den Spielern keinen Gefallen getan, da alle nach dem Tod von Bruce Wayne/Batman darauf gewartet haben, dieses Spiel zu spielen, das der Bat-Familie folgt. Es ist eine neue Gotham City, ohne den Dunklen Ritter, und es liegt an seinen Schützlingen, alle Maulwürfe zu vernichten, die aus dem Wald kommen. Die Frage ist, sind die Gotham Knights besser als Batman oder handelt es sich hier eher um Knight and the Day?

VERBINDUNG: Gotham Knights könnte abgesagt werden

Wie es funktioniert ?

Red Hood im Spiel Gotham Knights

Das Internet liebt nichts mehr, als Panik zu erzeugen und voreilige Schlussfolgerungen zu ziehen. Das Gameplay und die Zwischensequenz-Trailer von Gotham Knights sahen alle fantastisch aus, aber die Leute hatten immer noch Angst, dass das Spiel schrecklich sein würde. Das ist nicht der Fall. Das Spiel sieht gut aus und läuft gut auf PlayStation 5. Die einzigen aufgetretenen Probleme sind eine vorübergehende Verzögerung in einer Batcycle-Sequenz und ein Absturz nach dem Speichern (der beim zweiten Mal nicht auftrat) – beides kleinere Probleme, die isoliert und durch Updates behoben werden konnten.

Noch wichtiger ist, dass es sich hierbei um eine von Grund auf neu erbaute Version von Gotham City handelt. Es ist eine offene Welt und eine moderne Ästhetik, die eher an Marvels Spider-Man oder sogar Guardians of the Galaxy als an Arkham erinnert. Aber täuschen Sie sich nicht, dies ist definitiv eine Fledermauswelt, denn Sie können den Dreck (und das Verbrechen) praktisch vom Bildschirm lecken.

Wir sind nicht mehr in Arkham, Toto.

Gotham Knights wird Vergleiche mit der Arkham-Serie ziehen, und wir können verstehen, warum. Nicht nur wegen des Entwicklerteams, das an dem Projekt arbeitet, sondern auch wegen bestimmter Elemente des Spiels. Allerdings ist es wichtig zu betonen, dass diese Spiele nicht miteinander verwandt sind und dass es grundlegende Unterschiede in ihren Ansätzen gibt. Kommen wir zum Wichtigsten: der Kampfmechanik.

Die Arkham-Serie hatte einen flüssigen, actiongeladenen Stil, bei dem Niederschläge eine große Rolle im Kampf spielten. Gotham Knights ist anders und setzt mehr auf Ausweichen und spezifische Kampfstile. Robins Stab hat beispielsweise den Vorteil, Gegner auf Distanz zu halten, während Red Hood geschickter im Nahkampf ist. Ebenso möchte ein Spieler nicht mit Robin in einen Straßenkampf mit 10 Gegnern verwickelt werden, da er sonst übermächtig sein wird. Die gute Nachricht ist, dass Sie im Glockenturm zwischen den Charakteren wechseln können, sodass Sie denjenigen finden können, der am besten zu Ihnen passt, und von dort aus weitermachen (oder als alle spielen können).

Gleichzeitig hängt der Spaß am Kampfsystem von den Entscheidungen des Spielers und dem Wachstum des Fähigkeitsbaums ab. Als Fan von Nightwing scheint er beispielsweise zu Beginn des Spiels extrem unterfordert zu sein; Mit fortschreitendem Spiel und zunehmenden Fähigkeiten wird er jedoch zu dem fliegenden Grayson, den wir alle kennen und lieben.

Oh, und hier ist ein kostenloser Tipp: Wenn jemand von Anfang an einen vielseitigen Charakter haben möchte, ist Batgirl eine gute Wahl.

VERBINDUNG: Jensen Ackles möchte Batman in Gotham Knights spielen

Es ist mehr als nur das Zertrümmern von Schädeln.

Nightwing in Gotham Knights

Action ist jedoch nur ein kleines Element von Gotham Knights. Während Arkham einen Detektivmodus hatte, bietet dieses Spiel einen AR-Modus – der im Wesentlichen dasselbe ist, aber unter einem anderen Namen. Dennoch haben wir das Gefühl, dass wir mehr Zeit damit verbringen, diese Version von Gotham City zu erkunden als die anderen. Der Hauptgrund dafür ist, dass die Handlung von Gotham Knights von Anfang bis Ende ein gigantisches Mysterium ist. Auf dem Weg von A nach B ist nicht alles klar oder linear, da der Spieler zahlreiche Hinweise lösen, ein paar Verbrecher befragen und die Welt erkunden muss, um die ganze Geschichte zu erfahren.

Die Rätselabschnitte von Gotham Knights erinnern an die von Batman: The Telltale Series, wo der Spieler bestimmte Annahmen und Zusammenhänge treffen muss, um voranzukommen. Wenn jemand wirklich nicht weiterkommt, bietet das Spiel die Möglichkeit, weiterzumachen, ohne das Problem zu lösen. Dennoch ist es etwas Besonderes, in Labore, versteckte Bereiche und Tatorte einzubrechen und sich dort aufzuhalten, obwohl man weiß, dass man dort nicht sein sollte. Die Welt ist riesig, also zögern Sie nicht, alle Risse und Schatten von Gotham zu erkunden.

Ein langsamer Start, aber Gotham Knights macht Fortschritte

Storytechnisch dauert es eine Weile, bis Gotham Knights in Fahrt kommt. Die ersten paar Missionen sind eher langsam und wenig aufregend, da es sich eher um DLC-Inhalte als um eine Hauptgeschichte handelt. Sobald das Spiel jedoch Fahrt aufnimmt, wird es fesselnd und enthüllt eine Menge Geheimnisse über Gotham City und seine hinterhältigen Bürger.

Gleichzeitig wächst auch das Publikum mit den Charakteren. Wie im Videospiel „Guardians of the Galaxy“ gilt auch hier: Je mehr Zeit man mit den Charakteren verbringt, desto mehr Gefallen findet der Spieler an ihnen. Im Laufe der Geschichte erfahren wir mehr über die Fledermausfamilie und ihre Beziehungen untereinander, zu Batman und sogar zu sich selbst. Darüber hinaus ist die Handlung von Court of Owls perfekt, was zu erwarten war, da die Entwickler den Mitschöpfer der Charaktere und des Konzepts, Scott Snyder, konsultiert haben. Das Spiel hält einige Überraschungen bereit, aber sobald Sie dem ersten Talon begegnen, möchten Sie ihn schlagen.

VERBINDUNG: Ein Batman Beyond-Videospiel wie Cyberpunk 2077 ist das, was Hardcore-Fans verdienen

Alleine oder kooperativ fliegen?

Red Hood, Robin, Batgirl und Nightwing in Gotham Knights

Vom Design her eignet sich Gotham Knights ideal als Einzelspieler-Spiel. Wie in Arkham kann sich der Spieler zurücklehnen, entspannen und die Bösewichte jederzeit auf die Krankenstation schicken. Allerdings macht der Koop-Modus insofern wirklich Spaß, als er es anderen Spielern ermöglicht, jederzeit in Ihre Kampagne einzugreifen, ohne dass sich dies negativ auf Ihren Fortschritt auswirkt.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie sind in Blackgate und ein Online-Spieler möchte mit Ihnen am Schlagabtausch teilnehmen. Er taucht auf, hilft Ihnen, die Insassen zu eliminieren, und meldet sich dann vom Spiel ab. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf Ihr Gameplay, da Sie wie gewohnt weiterspielen können. Der einzige Unterschied besteht darin, dass das Spiel für beide Parteien endet, wenn der Hauptspieler die Verbindung trennt.

Nach der Veröffentlichung des Spiels wird ein kooperativer Modus für vier Spieler eingeführt, der es Ihnen ermöglicht, Herausforderungen und alle Arten von Gemetzel zu meistern; Die Zeit wird jedoch zeigen, ob es sich lohnt oder nicht.

Aber ist Gotham Knights gut oder nicht?

Es besteht kein Zweifel daran, dass viele Leute Gotham Knights dafür kritisieren werden, dass es nicht genau wie Arkham ist. Es ist ein unfairer Vergleich, aber es ist, was es ist. Es hilft auch nicht, dass das Spiel eine Weile braucht, um in Gang zu kommen, und dass einige Elemente des Kampfsystems etwas gewöhnungsbedürftig sind. Sobald es jedoch losgeht, wird es zu einem eigenständigen Biest und etabliert sich als spannendes Spiel, das hält, was es verspricht. Es gibt so viel zu tun und so viel zu entdecken, also bereiten Sie sich darauf vor, sich für viele Stunden, Tage und Monate in dieser neuen Gotham City zu verlieren.

Rezension

Gotham Knights PS5

Ausführliche Rezension

  • Spielweise
    0%

  • Grafik
    0%

  • Antwortwert
    0%

  • Ton und Musik
    0%

  • Geschichte
    0%