So überprüfen Sie, ob ESIM im iPhone aktiviert ist: Kurzanleitung

Mit der wachsenden Beliebtheit der eSIM-Technologie wechseln viele iPhone-Nutzer von der physischen SIM-Karte zur eSIM. eSIM oder eingebettete SIM ist eine virtuelle SIM-Karte, die eine bequemere und flexiblere Möglichkeit zur Verwaltung mehrerer Mobilfunktarife auf Ihrem Gerät bietet. Zu wissen, wie man überprüft, ob die eSIM-Karte auf dem iPhone aktiviert ist, kann sehr nützlich sein, insbesondere wenn Sie versuchen, ihre Vorteile optimal zu nutzen.

Hauptlektionen

  • Mit der eSIM-Technologie können Sie ganz einfach mehrere Mobilfunktarife auf Ihrem iPhone nutzen.
  • Um die eSIM-Aktivierung zu überprüfen, gehen Sie zu „Einstellungen“, tippen Sie auf „Mobilfunk“ oder „Mobile Daten“ und sehen Sie sich die Liste der verfügbaren Tarife an.

Lesen Sie auch: Kann eSIM gehackt werden?

So überprüfen Sie, ob eSIM auf dem iPhone aktiviert ist

Um festzustellen, ob Ihre eSIM auf Ihrem iPhone aktiviert ist, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone.
  • Tippen Sie je nach den Spracheinstellungen Ihres Geräts auf Mobilfunk oder Mobile Daten.

Im Menü „Mobilfunk“ oder „Mobile Daten“ wird eine Liste der verfügbaren Tarife angezeigt. Wenn Ihre eSIM aktiviert ist, erscheint sie in der Liste mit einer Bezeichnung wie „Sekundär“ oder „Mobilfunkplan 2“. Denken Sie daran, dass Ihr iPhone ein Modell sein muss, das eSIM unterstützt, da nicht alle iPhones über diese Funktion verfügen.

Wenn Sie Ihr eSIM gerade erst eingerichtet haben, es aber immer noch nicht in der Liste erscheint, versuchen Sie, Ihr iPhone neu zu starten. Gehen Sie nach dem Neustart zurück zu den Einstellungen und überprüfen Sie erneut das Menü „Mobilfunk“ oder „Mobile Daten“, um zu sehen, ob der eSIM-Plan jetzt sichtbar ist.

Manchmal kann sich die eSIM-Aktivierung aufgrund von Verarbeitungs- oder technischen Problemen des Mobilfunkanbieters verzögern. Wenn Sie nach Durchführung der oben genannten Schritte immer noch Probleme haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Mobilfunkanbieter. Sie können Ihnen beim Abschluss des Aktivierungsprozesses der eSIM-Karte zusätzliche Unterstützung bieten.

Lesen Sie auch: Ist eine eSIM-Karte besser als eine physische SIM-Karte?

Wie aktiviere ich eSIM auf dem iPhone?

Um eSIM auf Ihrem iPhone zu aktivieren, benötigen Sie ein kompatibles Gerät und einen unterstützten Mobilfunkanbieter. Zu den kompatiblen Geräten gehören iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR oder neuere Modelle mit installiertem iOS 12.1 oder neuer. Bevor Sie fortfahren, stellen Sie sicher, dass Ihr iPhone entsperrt ist oder beide Pläne vom selben Anbieter stammen.

Besorgen Sie sich zunächst einen QR-Code oder einen eSIM-Aktivierungscode von Ihrem Mobilfunkanbieter. Es kann Ihnen auch eine App oder Website zur Verfügung stellen, mit der Sie Ihr Konto verwalten und Ihre eSIM aktivieren können. Halten Sie diese Informationen griffbereit, da Sie sie während des Einrichtungsvorgangs benötigen.

Öffnen Sie dann die App „Einstellungen“ auf Ihrem iPhone und tippen Sie auf „Mobilfunk“ oder „Mobile Daten“. Anschließend können Sie Ihre Mobilfunkpläne verwalten und Ihre aktuellen Pläne anzeigen.

Tippen Sie nun auf „Mobilfunktarif hinzufügen“, um den eSIM-Aktivierungsprozess zu starten. Scannen Sie den von Ihrem Mobilfunkanbieter bereitgestellten QR-Code oder geben Sie den Aktivierungscode manuell ein. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihren neuen eSIM-Plan zu beschriften und Ihre bevorzugte Standardleitung für Anruf- und Datennutzung einzurichten.

Ihr iPhone sollte den neuen eSIM-Plan automatisch erkennen und aktivieren. Beide Pläne werden in den Mobilfunk- oder mobilen Dateneinstellungen aufgeführt. Dies zeigt an, dass es sich bei Ihrem Gerät um ein Dual-SIM-iPhone handelt.

Um zu überprüfen, ob Ihre eSIM aktiv ist, versuchen Sie, mit dem neuen Tarif einen Anruf zu tätigen oder eine Verbindung zu mobilen Daten herzustellen. Wenn Sie Probleme haben, starten Sie Ihr iPhone neu oder wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter.

Bei Reisen ins Ausland können Sie auch die eSIM-Karte Ihres iPhones nutzen. Stellen Sie einfach sicher, dass die Sperre entsperrt ist, indem Sie unter „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Info“ neben „Anbietersperre“ das Kontrollkästchen „Keine SIM-Einschränkungen“ aktivieren. Sie können mühelos von einem Anbieter zum anderen und von einem Plan zum anderen wechseln, was Ihr iPhone zu einem leistungsstarken Reisebegleiter macht.

Lesen Sie auch: Warum eSIM besser ist

Entfernen Sie die eSIM vom iPhone

Wenn Sie eine eSIM von Ihrem iPhone entfernen möchten, befolgen Sie diese einfachen Schritte. Öffnen Sie zunächst die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone. Tippen Sie anschließend je nach iOS-Version Ihres Geräts auf Mobilfunk oder Mobile Daten.

Sie sehen eine Liste der Mobilfunktarife, einschließlich Ihrer eSIM. Wählen Sie den eSIM-Plan aus, den Sie löschen möchten. Tippen Sie darauf und am unteren Bildschirmrand finden Sie die Option eSIM entfernen. Tippen Sie auf diese Option und eine Bestätigungsanfrage wird angezeigt.

Bestätigen Sie Ihre Entscheidung, indem Sie im Popup-Fenster erneut auf eSIM entfernen tippen. Dadurch wird der mit Ihrer eSIM verknüpfte digitale Mobilfunktarif entfernt und die Verbindung zu Ihrem iPhone getrennt. Denken Sie daran, dass das Entfernen der eSIM-Karte nicht automatisch zur Kündigung des mit Ihrem Mobilfunkanbieter verknüpften Tarifs führt. Dazu müssen Sie sich direkt an Ihren Betreiber wenden, um den Vertrag zu kündigen.

Stellen Sie sicher, dass Ihr verbleibender Mobilfunktarif (falls vorhanden) auf Ihrem iPhone aktiv bleibt. Dadurch können Sie weiterhin Anrufe und Textnachrichten senden und empfangen sowie auf mobile Daten zugreifen. Nachdem Sie die eSIM-Karte entfernt haben, starten Sie Ihr iPhone neu, damit es den aktiven Tarif erkennt und sich an die neue Konfiguration anpasst.

So aktivieren Sie eSIM auf iPhone 13 und iPhone 14

Um eSIM auf Ihrem iPhone 13 oder iPhone 14 zu aktivieren, überprüfen Sie zunächst, ob Ihr Mobilfunkanbieter die eSIM-Funktionalität unterstützt. Die meisten großen Mobilfunkanbieter unterstützen mittlerweile eSIM. Am besten wenden Sie sich jedoch an Ihren Mobilfunkanbieter, um Probleme zu vermeiden.

Stellen Sie zunächst sicher, dass auf Ihrem iPhone die neueste Version von iOS ausgeführt wird. Gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein > Software-Update und installieren Sie alle verfügbaren Updates. Sobald Ihr Gerät auf dem neuesten Stand ist, ist es an der Zeit, die eSIM-Karte zu aktivieren.

Ihr Mobilfunkanbieter kann Ihnen über seine App einen QR-Code, einen Aktivierungscode oder geführte Schritte zur Aktivierung der eSIM zur Verfügung stellen. Wenn Sie einen QR-Code oder Aktivierungscode haben, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Gehen Sie zu Einstellungen > Mobilfunk > Mobilfunktarif hinzufügen oder eSIM hinzufügen.
  • Scannen Sie den QR-Code oder geben Sie den von Ihrem Mobilfunkanbieter bereitgestellten Aktivierungscode ein.

Wenn Ihr Mobilfunkanbieter die eSIM-Aktivierung über seine App anbietet, laden Sie die App aus dem App Store herunter, melden Sie sich mit Ihren Mobilfunkanbieter-Anmeldeinformationen an und befolgen Sie die Anweisungen in der App, um die eSIM einzurichten.

Sobald Sie diese Schritte ausgeführt haben, sollte Ihre eSIM betriebsbereit sein. Um zu bestätigen, dass eSIM aktiviert ist, kehren Sie zur Seite „Einstellungen“ > „Mobilfunk“ zurück, wo der neue Plan aufgelistet und aktiviert sein sollte.

Durch die Aktivierung einer eSIM wird Ihr iPhone 13 oder iPhone 14 digital mit Ihrem Mobilfunkanbieter verbunden, sodass Sie Ihren Telefontarif nutzen können, ohne eine physische SIM-Karte zu benötigen. Mit der eSIM-Karte können Sie außerdem mehrere Anbieter nutzen oder den Anbieter wechseln, ohne eine physische SIM-Karte ersetzen zu müssen, was sie zu einer hervorragenden Wahl für internationale Reisen oder regelmäßige Tarifänderungen macht.

eSIM und seine Vorteile verstehen

Die eSIM-Technologie verleiht Ihrem iPhone-Erlebnis ein neues Maß an Komfort und Flexibilität. Mit einer eSIM können Sie problemlos mehrere Telefonnummern und Datentarife auf Ihrem Gerät verwalten, ohne eine physische SIM-Karte zu benötigen.

Einer der Hauptvorteile von eSIM ist die Möglichkeit, die Dual-SIM-Funktionalität auf Ihrem iPhone zu nutzen. Das bedeutet, dass Sie zwei aktive Leitungen auf Ihrem Gerät haben können, sodass Sie Ihre Privat- und Arbeitsnummer trennen oder bei Reisen ins Ausland eine lokale Nummer verwenden können. Dadurch können Sie Roaming-Gebühren sparen und Ihren mobilen Datenverbrauch einfacher verwalten.

Wenn es um Reisen geht, erleichtert eSIM den Wechsel von einem Datentarif zu einem anderen oder von einem Anbieter zu einem anderen. Anstatt bei Ihrer Ankunft am Zielort nach einer physischen SIM-Karte zu suchen, finden Sie einfach einen kompatiblen eSIM-Plan und aktivieren Sie ihn auf Ihrem iPhone. So sparen Sie Zeit und bleiben jederzeit in Verbindung, auch wenn Sie unterwegs sind.

Die Verwendung der eSIM-Karte bietet auch eine gewisse Flexibilität bei der Verwaltung Ihrer Datenpläne. Sie können Pläne schnell hinzufügen, entfernen oder ändern, ohne Ihre physische SIM-Karte wechseln zu müssen. So können Sie ganz einfach den Plan finden, der Ihren Anforderungen am besten entspricht, unabhängig davon, ob Sie viel Datenvolumen nutzen oder nur gelegentlich Zugriff auf mobile Daten benötigen.

Häufig gestellte Fragen

Was sind die Indikatoren für eine erfolgreiche eSIM-Aktivierung auf einem iPhone?

Eine erfolgreich aktivierte eSIM auf Ihrem iPhone zeigt mehrere Indikatoren an, wie zum Beispiel:

  • Ein farbiger Status im Einstellungsmenü für Mobilfunk oder mobile Daten.
  • Die Möglichkeit, über die eSIM-Telefonnummer Anrufe zu tätigen und Nachrichten zu senden.
  • Mit dem eSIM-Plan ist ein starkes Mobilfunksignal verbunden.

Wie bestätige ich die eSIM-Aktivierung auf dem iPhone 13 oder iPhone 14?

Befolgen Sie für iPhone 13 und iPhone 14 das gleiche Verfahren wie oben beschrieben. Öffnen Sie die App „Einstellungen“, tippen Sie auf „Mobilfunk“ oder „Mobile Daten“ und prüfen Sie, ob der eSIM-Plan in der Liste der verfügbaren Pläne enthalten ist. Sie können die Aktivierung bestätigen, indem Sie nach einer grünen oder blauen Farbe suchen und nach der Möglichkeit suchen, mit der eSIM-Telefonnummer Anrufe zu tätigen und Nachrichten zu senden.