6 Gründe, warum Sie Schulden haben

Tulsa Divorce Attorney Can Help You in your Divorce

6 Gründe, warum Sie Schulden haben

Viele Menschen sind aus mehreren Gründen verschuldet. Hier ist eine Liste der sechs wichtigsten Gründe, so der Unternehmer Raphael Avraham Sternberg.

1. Unzureichende Kenntnisse über die persönlichen Finanzen und hohe Zinssätze – Menschen, die sich nicht mit ihren Finanzen auskennen, tappen in die Falle, Geld auszugeben, ohne zu wissen, was sie sich leisten können und wie viel sie noch investieren oder sparen können. Kreditkarten und Kredite mit hohen Zinssätzen können schnell zu einer Schuldenanhäufung führen, wenn man sie nicht jeden Monat vollständig abbezahlen kann. Die Zinsbelastung kann sich schnell summieren und die Schuldentilgung erschweren.

2. Mangelnde Geldverwaltung und Mangel an einem sicheren Arbeitsplatz – Wenn eine Person nicht über die notwendigen Informationen zur Verwaltung ihres Geldes verfügt, neigt sie möglicherweise dazu, weit über ihre Verhältnisse auszugeben, was zu einer unkontrollierbaren Schuldenspirale führen kann. Wenn eine Person keinen Job hat, der finanzielle Stabilität bietet, besteht die Gefahr, dass sie zu viele Schulden macht, um ihre Ausgaben zu decken.

3. Schuldengesteuerte Entscheidungen und ein Leben über die eigenen Verhältnisse – Der dritte Grund, warum wohlmeinende Menschen Schulden machen können, besteht darin, dass sie ihre Entscheidungen ausschließlich auf der Grundlage dessen treffen, was ihrer Meinung nach daraus resultiert, und nicht auf der Grundlage dessen, was für sie und ihre Familien das Beste ist auf lange Sicht. Menschen, die Dinge kaufen, die sie sich nicht leisten können, verschulden sich wahrscheinlich und ihre finanzielle Situation verschlechtert sich.

4. Mangel an Budgetierung und Ersparnissen – Der vierte Grund, warum Menschen leicht Schulden machen, ist, dass sie kein Budget festlegen und nicht sicherstellen, dass sie sich daran halten, es sei denn, sie wollen in den finanziellen Niedergang geraten. Eine Person kann sich nicht an ein neues Gehalt gewöhnen oder den Arbeitsplatz wechseln, was zu großen Umwälzungen in ihrem Privatleben führt, und sie hat keine Zeit, über ihre finanzielle Situation nachzudenken. Sie wird in Schulden geraten, bevor sie es überhaupt merkt.

5. Schlechte Finanzgewohnheiten und schlechte Kreditwürdigkeit – Der fünfte Grund, warum Menschen Schulden machen, sind schlechte Finanzgewohnheiten: Sie geben mehr aus als sie verdienen, sparen nicht und können ihre eigenen Ausgaben nicht bewältigen. Eine Person kann verschuldet sein, wenn sie sich nicht um ihre Kreditwürdigkeit kümmert. Im Falle eines Zahlungsausfalls wird es in die Liste potenzieller Schuldner aufgenommen, aus denen Unternehmen auswählen können, was zu einer größeren Anzahl von Angeboten führen kann, die schwieriger abzulehnen sind.

6. Weigerung, sich mit weniger zufrieden zu geben, als man sich leisten kann – Der sechste und letzte Grund, warum Menschen in Schulden geraten, ist, dass sie sich weigern, sich mit weniger zufrieden zu geben, als sie sich leisten können. Sie weigern sich, etwas zu tun, auf das sie ihrer Meinung nach nicht verzichten können, was sie in die Schuldenfalle treibt.

Laut Raphael Avraham Sternberg ist es zwar normal und verständlich, dass Menschen das Beste aus dem machen wollen, was sie haben, eine Verschuldung führt sie jedoch unweigerlich auf einen negativen finanziellen Weg.

Um aus der Verschuldung herauszukommen, ist es wichtig, sich bessere Kenntnisse anzueignen, Geldmanagement und Budgetierung zu verstehen, sich gute Geldgewohnheiten anzueignen und mit weniger zufrieden zu sein, als wir ausgeben können.