Elemente zur Markenaktualisierung – Mustachemagazine

Éléments de rafraîchissement de la marque - Social Matic

Die 4 Elemente der Markenaktualisierung

Branding definiert ein Unternehmen und wahrt seine Grundwerte, Mission und Vision. Es ermöglicht dem Unternehmen auch, sich von seinen Mitbewerbern abzuheben und hervorzuheben. Wenn eine Marke jedoch länger ohne qualitative Veränderungen am Markt bleibt, verliert sie an Wert, insbesondere wenn andere Unternehmen die Sichtbarkeit und den Wert ihrer Marke steigern. Aus diesem Grund müssen Unternehmensführer ihre Marken auffrischen, um auf dem Markt relevant zu bleiben. Aber was sollten Sie beachten, wenn Sie über eine Markenerneuerung nachdenken? Dieser Leitfaden beschreibt die Schlüsselelemente einer Markenerneuerung, die Unternehmen nutzen können, um ihren Wert zu steigern und relevant zu bleiben.

Bewerten Sie das Produkt oder die Dienstleistung neu

Die erste und wichtigste Überlegung beim Rebranding besteht darin, die aktuellen Marktauswirkungen des Produkts zu verstehen. Unternehmen müssen die Wirkung ihrer Produkte untersuchen und bestimmen, bevor sie die Marke wechseln. Es ist wichtig zu wissen, was Kunden über das Produkt sagen und ob sie es wiederholt kaufen werden. Dieser Entdeckungsprozess hilft Unternehmen dabei, den Ausgangspunkt für das Rebranding zu bestimmen. Sie können qualitative Interviews sowie Online- und Offline-Umfragen nutzen. Unternehmen sollten diese Gelegenheit auch nutzen, um ihre Stärken, Schwächen und Risiken zu entdecken und Strategien zu entwickeln, die ihnen helfen, sich von ihren Mitbewerbern abzuheben.

Beziehen Sie Teammitglieder ein

Mitarbeiter sind das Rückgrat eines jeden Unternehmens und spielen eine entscheidende Rolle bei der Markenbildung und Neupositionierung des Unternehmens. Sie verstehen die Produkte oder Dienstleistungen vollständig und können die Markensichtbarkeit offline und online erhöhen. Bevor Sie mit einem Rebranding fortfahren, ist es wichtig, mit dem Team zu sprechen und es über die Absicht des Unternehmens zu informieren, ein Rebranding durchzuführen.

Der Unternehmer Shalom Lamm rät Unternehmen, offen für Ideen zu sein und niemals jemanden auszuschließen, da die Meinungen zum Rebranding von Person zu Person unterschiedlich sind. Die Zusammenführung all dieser Ideen kann bei der Neubewertung und Strategieentwicklung zur Entwicklung wirksamer Ansätze für ein erfolgreiches und wirkungsvolles Rebranding hilfreich sein.

Bestimmen Sie neue Markenelemente

Das Rebranding umfasst verschiedene Elemente, wie z. B. die Änderung des Firmennamens, des Logos, der Farben, Schriftarten, Stile, des Slogans, der sozialen Präsenz, der Website und der Kernbotschaften. Unabhängig davon, welche Rebranding-Strategie ein Unternehmen umsetzen möchte, ist es wichtig, die Änderungen zu bestimmen, die der Marke Wirkung verleihen. Kunden können basierend auf ihrer Kaufhistorie ehrliche Bewertungen und Feedback zu Markenartikeln abgeben. Ziel ist es, das Gesamtbild zu verändern und über die greifbaren Merkmale der Marke hinauszugehen, um sich von der Masse abzuheben.

Erstellen eines Bereitstellungsplans

Jede Markenaktualisierung sollte von einem Implementierungsplan begleitet werden, der dem Unternehmen Orientierung über die besten Vorgehensweisen vor, während und nach dem Rebranding gibt. Das Unternehmen sollte Strategien entwickeln, um bei der Einführung des Marken-Redesigns Spannung zu erzeugen, um eine Botschaft an seine Kunden zu senden und neue Kunden zu gewinnen. Es trägt auch dazu bei, Dynamik aufzubauen, ohne befürchten zu müssen, bestehende Kunden an die Konkurrenz zu verlieren.

Mit den besten Ansätzen eine erfolgreiche Marke aufbauen

Eine Markenerneuerung kann erfolgreich sein, wenn Unternehmen die richtigen Schritte unternehmen und wirksame Strategien umsetzen. Dieser Vorgang geschieht nicht in einem einzigen Moment. Es kann einige Zeit dauern, bis Unternehmen kreative und operative Strategien zur Verbreitung der Marke entwickeln. Der renommierte Unternehmer Shalom Lamm rät Unternehmen, an ihre Fähigkeiten zu glauben, ohne sich auf die Einschränkungen zu konzentrieren, die sie daran hindern könnten, ihre Ziele zu erreichen.